Die Massage ist eine Jahrtausende alte Behandlungstechnik, die in erster Linie zur Behandlung von Beschwerden und Erkrankungen im Bereich des Bewegungsapparates, als auch zur Behandlung von sonstigen schmerz- und organbedingten Krankheitsbildern eingesetzt wird. Darüber hinaus fördert eine Massage das Wohlbefinden, baut Stress ab und verhilft zu einem besseren Körpergefühl.

Weiterlesen: Klassische Massage

Selbständig, aber wie? Meine Rechte - Meine Pflichten

Alles Wissenswerte für den Weg in die eigene Praxis: Juristische, steuerliche, versicherungstechnische Grundlagen, Sachverhalte und Tipps von Spezialisten verständlich erklärt. Oben im Bild sehen Sie unseren Gastredner Michael Pfirschinger von der Signal Iduna.

Weiterlesen: Selbständig als Heilpraktiker

Die Ohrakupunktur ermöglicht dem Heilpraktiker nicht nur eine effektive Therapie, sondern auch eine prompte und exakte Diagnose. Das Behandlungsspektrum ist enorm vielfältig. Verschiedenste akute und chronische Krankheiten, sowohl organischer, als auch psychischer Genese können schnell und erfolgreich behandelt werden. Ohrakupunktur ist eine Therapieform, die bei den Patienten allgemein bekannt und geschätzt ist und findet dementsprechend Nachfrage und Zuspruch.

Weiterlesen: Ohrakupunktur

Unblutiges Schröpfen

Das Schröpfen ist eine der ältesten uns bekannten Therapieformen. Seit mehr als 5000 Jahren findet das Schröpfen Platz in der Medizin der Völker. Schon Hippokrates, der antike griechische Arzt, welcher auch als Vater der Medizin gilt, kannte und schätzte diese Therapieform. Ziel des Schröpfens ist es u.a. die Selbstheilungskräfte des Organismus zu stärken oder sogar erst in Gang zu setzen.

Weiterlesen: Fortbildungskombination: Unblutiges Schröpfen/Neuraltherap. Segment- u. Störfeldbehandlung (i.c.)

Jede zweite Frau, die einen Heilpraktiker aufsucht, leidet an irgendeiner Art von sogenannten "Frauenleiden". Und gerade Frauen streben neben der schulmedizinischen Standardtherapie immer mehr nach ganzheitlichen, naturheilkundlichen Lösungen für Ihre gesundheitlichen Probleme.

Weiterlesen: Frauennaturheilkunde

Medikamente und Therapiekonzepte für in der Heilpraktikerpraxis häufig vorkommende Krankheiten

Aus der Vielzahl der von den Pharmaunternehmen angebotenen Medikamente jenes herauszufinden, welches auf das Krankheitsbild des jeweiligen Patienten am besten zutrifft ist mühsam und zeitaufwendig. Gerade der "Neuling" steht vor dem Problem sich in dem Dschungel der Kompendien zurechtzufinden und das geeignete Präparat aus-findig zu machen. Hinzu kommt die Unerfahrenheit in Sachen Therapiekonzept. Diese Fachfortbildung bietet Überblick über die Wirkungsweise verschiedenster naturheilkundlicher Medikamente und die sinnvolle Kombination in eine Therapie, zugeschnitten auf bestimmte Krankheitsbilder.

Weiterlesen: Was verordne ich wann?

In der heutigen Zeit gehört zu einer Erfolg versprechenden Therapie immer stärker die Komponente der Entspannung. Viele Patienten finden aber oft nur schwer Zugang zu den üblichen Entspannungsmethoden, da diese eine gewisse Passivität voraussetzen. Für solche Patienten ist die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson besonders gut geeignet, da über gezielte Muskelanspannungs- und Entspannungsübungen eine Tiefenentspannung, sowohl im psychischen, als auch im physischen Bereich erzielt wird. Die Ausbildung befähigt zum Abhalten von Einzel- und Gruppentherapien mit Erwachsenen und Kindern.

Weiterlesen: Übungsleiter für Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson